10/22/2015

Scott Health & Safety Ltd.

Protégé Mehrgas-Messgerät

Scott Safety kündigt die Markteinführung des Protégé Mehrgas-Messgerätes an - einem technologisch fortschrittlichen, leistungsstarken, tragbaren Mehrgas-Messgerät für Anwendungsbereiche in der Industrie und bei der Feuerwehr. Dieses leicht zu bedienende, einfach zu wartende Gasmessgerät ist robust und strapazierfähig
für den Einsatz in rauen Umgebungen. Dennoch ist es so leicht, dass es sich perfekt für die tägliche Arbeit beim Aufspüren von Sauerstoff, brennbaren Gasen, Schwefelwasserstoff und/oder Kohlenmonoxid eignet.


„Das Scott Protégé Mehrgas-Messgerät ist das innovativste, kostengünstige Viergas-Messgerät, das zurzeit verfügbar ist“, sagt Charles Watkins, Scott Marketing Manager für Petrochemie, Öl und Gas. „Wir haben es mit einfachen, aber leistungsstarken Funktionen ausgestattet, die bei keinem anderen persönlichen Gasdetektor zur Verfügung stehen.“


Die Leistungsmerkmale des Protégé Gasmessgerätes sind vielfältig und auf den Komfort der Nutzer und einfache Bedienung ausgelegt. Das Protégé ist kompakt und ergonomisch gestaltet und passt bequem in die Handfläche, so dass eine einfache, intuitive Bedienung möglich ist. Aufgrund dieses kleinen, effizienten Designs und der einfachen Zwei-Tasten-Steuerung können Nutzer jede seiner Funktionen leicht mit einer Hand bedienen. Das Profil des Protégé Messgerätes insgesamt, mit Zubehör, ist kleiner als das der meisten Standardgeräte ohne eine Pumpe.


Ein Schlüssel zum Einsatz des Protégé Messgerätes sind seine Datenerfassung und die Konfigurationsmöglichkeiten. Mit Windows basierter eigener Software können eine Reihe von Betriebsfunktionen für zahlreiche Anwendungen und persönliche Nutzerpräferenzen konfiguriert werden. Dazu zählen Zugang per Passwort, Timerschaltung für die Hintergrundbeleuchtung, Kalibrierterminierung, Alarmschwellen, Kalibriergaswerte und die automatische Nullkalibrierung bei Inbetriebnahme. Die Datenerfassung beschränkt sich ausschließlich auf Ereignisänderungen anstatt auf automatische Intervalle. So können für die Arbeitsplatzumgebung und die Verwendung relevante Auswertungen gewonnen werden, während die Anzahl der gespeicherten Einzeldaten reduziert wird. Bis zu 7.000 bedeutende Ereignisse können zur weiteren Analyse erfasst und gespeichert werden. Dieses Leistungsmerkmal erlaubt es dem Endverbraucher, sich auf effizientere Weise auf die Sicherheitsdaten zu konzentrieren, die für ihn am wichtigsten sind.


Zahlreiche Alarmfunktionen sind in das Protégé Gasmessgerät eingebaut, um bei hohen Gaswerten und Ende der Batterieenergiereserve zu warnen. Diese Leistungsmerkmale werden angezeigt als helle optische, durchdringende akustische und fühlbare Vibrationsalarmsignale. Alle optischen Alarme und Betriebsanzeigen sind auf dem großen LCD-Monitor des Gerätes mit einer praktischen Hintergrundbeleuchtung gut erkennbar.


Unterschiedliche Anwendungsbereiche für das Protégé Gasmessgerät erstrecken sich von der Industrie, Petrochemie, Öl- und Gasindustrie, Gefahrstoffbereichen bis zu Notfalleinsätzen. Mit seinen leicht austauschbaren Sensoren kann das Protégé Gasmessgerät in fünf verschiedenen Sensorkombinationen für die Verwendung in vielen Anwendungsbereichen konfiguriert werden. Wird die optionale Pumpe verwendet, eignet es sich hervorragend für enge, schwer zugängliche Anwendungsbereiche. Beim Gebrauch der optionalen Pumpe des Protégé ist keine eigene Stromversorgung erforderlich, da sie ihre Energie von dem Lithium-Ionen-Akku des Protégé Messgerätes bezieht. Dieses Leistungsmerkmal hilft dabei, das Profil des Messgerätes klein zu
halten, insbesondere im Vergleich zu anderen persönlichen Gasmessgeräten. Wird es mit seiner optionalen Pumpe konfiguriert, wird das Protégé von einem persönlichen Gasmessgerät zu einem Gasmessgerät für enge, schwer zugängliche Bereiche.


Herr Watkins fügt hinzu: „Wir haben uns darauf konzentriert, das Protégé Gasmessgerät mit vielen Leistungsmerkmalen und strapazierfähig auszurüsten, während wir seine Anwenderfreundlichkeit immer noch beibehielten. Wir wollten ein Gasmessgerät fertigen, das zum Standard für jeden Arbeiter in verschiedenen Anwendungsbereichen wird. Wir glauben, dass wir mit dem Protégé Mehrgas-Messgerät unser Ziel erreicht haben.”